Tipp der Woche: Wie kann man nervige Banner entfernen?

Werbung ist überall. Im Fernsehen, in der U-Bahn, auf Plakaten – oft fällt sie uns gar nicht mehr auf. Und was ist mit Bannern auf Webseiten? Die sind einfach zu nervig! Wenn Sie diese Pop-Ups und die blinkenden, oft allzu nutzlosen Banner nicht mehr sehen möchten, gibt es eine Möglichkeit, sie ein für alle Mal loszuwerden.

Anti-Banner

Kaspersky Internet Security bietet dafür ein Modul: Anti-Banner entfernt Banner von Webseiten, aber auch von den Bedienoberflächen von Programmen. Nach der Installation ist Anti-Banner zunächst ausgeschaltet. Um das Modul einzuschalten, gehen Sie bitte in die Einstellungen des Programms, und klicken dort auf den Reiter Schutz. Wählen Sie im linken Menü den Punkt Anti-Banner und klicken Sie dann rechts im Fenster auf die Auswahlbox Anti-Banner aktivieren.

Consejo1

Die Kaspersky-Experten erstellten eine laufend aktualisierte Liste der üblichen von Anti-Banner blockierten Banner (wählbar mit dem Punkt Standardliste für Banner verwenden), die mit der Installationsdatei von Internet Security mitgeliefert wurde.

Sollte aber ein Banner auf einer neuen Webseite nicht blockiert werden, können Sie diese Werbeseite zu der Liste der blockierten Seiten und Banner hinzufügen. Dazu können Sie entweder den Domain-Namen der Seite (zum Beispiel banner2.com) oder die IP-Adresse des Banners (zum Beispiel 64.236.92.17) hinzufügen.

Um eine eigene Liste blockierter Banner zu erstellen, klicken Sie in den Anti-Banner-Einstellungen im Bereich Erweitert beim Punkt Liste der verbotenen Webadressen verwenden auf Einstellungen. Im folgenden Fenster klicken Sie bitte auf Hinzufügen und geben den Domain-Namen oder die IP-Adresse eines Banners ein.

Consejo2

Die gleiche Funktion finden Sie auch in Kaspersky PURE.

 

Send to Kindle

Man dachte an “Tipp der Woche: Wie kann man nervige Banner entfernen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>